„Überwacht, verroht, bedroht und verdummt uns das Internet?” – über 1.000 Zuschauer lauschten der Antwort

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Panorama Maurer

Das war ein Spagat, den Prof. Maurer hervorragend meisterte. In seinem kurzweiligen und anschaulichen Vortrag im Krönungssaal des Aachener Rathauses am Donnerstag, 29.1.2015, präsentierte er viele Facetten unseres Lebens in der digitalen Welt spannend und unterhaltsam den mehr als 1.000 Zuschauern.

Da nicht mehr als 850 Zuschauer im Krönungssaal Platz fanden, wurde der Vortrag kurzerhand in den Ratssaal übertragen, der sich ebenso schnell mehr als komplett füllte. 

maurer-vortrag

 

Fazit: Mit dem Thema Internet und digitale Welt hat die Initiative Aachen einen ganz besonderen Nerv der Gesellschaft getroffen. Informationen sind gefragt. Zur wenig sicheren Datensicherheit im Netz gab der Vortrag aber auch einen Überblick zu den Errungenschaften und den Chancen in der Zukunft durch die Digitalisierung. Kritisch schilderte er die Gefahr durch Cyberangriffe, z.B. auf Energie- und Kommunikationsnetzwerke, wie auch den Verlust der Privatsphäre durch die Möglichkeit, jeden Internetuser mit dem „Fingerabdruck“, den er im Netz hinterlässt, zum gläsernen Menschen werden zu lassen.

 

Appell: Damit heute die junge Generation noch die Chance hat von der älteren Generation zu lernen und mit ihr von Angesicht zu Angesicht zu kommunizieren, muss sie ihr Verhalten, zumindest zeitweise, ändern und beispielsweise eine internetfreie Zeit/Tag vereinbart werden.      

Die PowerPoint Präsentation von Prof. Maurer zu seinem Vortrag finden Sie hier.

Fotos: Andreas Herrmann